Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Der Landkreis Zwickau ist einer der stärksten Wirtschaftsstandorte in den neuen Bundesländern. Aufgrund seiner landschaftlichen Vielfalt und seines kulturellen Erbes ist er einer der attraktivsten Lebensräume in Sachsen. Seine breit aufgestellte Bildungslandschaft garantiert eine durchgängige Betreuung und Ausbildung unserer Kinder und Jugendlichen.

Unsere moderne, dienstleistungsorientierte und familienfreundliche Landkreisverwaltung ist Dienstleister für rund 311.000 Bürgerinnen und Bürger sowie 14.000 Unternehmen und freut sich auf Ihre Mitarbeit!


Aufgaben
  • Leitung des Sachgebietes Sozialmedizinischer Dienst
    • Wahrnehmung der Gesamtzuständigkeit für die auf das Sachgebiet übertragenen Aufgaben sowie Erfüllung der aus gesetzlichen und innerdienstlichen Regelungen resultierenden Pflichten mit Planung, Organisation, Koordination, Entscheidung, Ausführung, Kontrolle, Anweisung, Innovation und Rationalisierung
  • Durchführung von ärztlichen Untersuchungen und Begutachtungen im sozialmedizinischen Dienst einschließlich gesundheitlicher Aufklärung, Beratung und Gesundheitsfürsorge
    • Erhebung der Anamnese und Exploration sowie Anordnung ergänzender Untersuchungen
    • Beratung mit Ärzten, Ämtern und anderen Leistungserbringern
    • Auswertung der Untersuchung mit dem Betroffenen, Vermittlung und Empfehlung von professioneller Behandlungen
    • Beurteilungen im Zusammenhang mit Unterbringungen nach dem Sächsischen Gesetz über die Hilfe und die Unterbringung bei psychischen Krankheiten (SächsPsychKG)
    • Krisenintervention und Durchführung von Hausbesuchen
    • Dokumentation und Berichterstattung
    • Gutachtenerstellung
  • Psychiatriekoordination einschließlich Organisation, Durchführung und Leitung der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft
    • Sicherstellung der Hilfen nach §§ 5 und 6 SächsPsychKG und Kooperation mit allen an der psychiatrischen Versorgung Beteiligten, mit dem Ziel der gemeindenahen Vernetzung und Versorgung

Profil
  • Facharzt für das Öffentliche Gesundheitswesen oder ein andere geeignete Facharztausbildung vorzugsweise Allgemeinmedizin oder Innere Medizin sowie eine erfolgreich abgeschlossene Zusatzweiterbildung Sozialmedizin
  • besondere ausgewiesene Kenntnisse auf dem Gebiet der Psychiatrie oder einschlägige psychiatrische Berufserfahrung wünschenswert
  • Organisationstalent, Flexibilität und Mobilität
  • Einfühlungsvermögen, Verantwortungsbereitschaft und Entscheidungsfreude
  • Eignung im Umgang mit chronisch psychisch Kranken
  • selbständiges Handeln in Problemsituationen
  • Erfahrung im Ausstellen von fachärztlichen und amtsärztlichen Gutachten wünschenswert
  • Bereitschaft zur Teilnahme am amtsärztlichen Rufbereitschaftsdienst
  • ein Impfschutz gemäß § 20 Abs. 8 Infektionsschutzgesetz (Nachweis ist bei Tätigkeitsaufnahme zwingend vorzulegen für alle Bewerber, die nach dem 31.12.1970 geboren sind)
  • Führerschein Klasse B sowie die Bereitschaft zur dienstlichen Nutzung des privaten PKW

Wir bieten
  • Einstellung als Tarifbeschäftigter nach TVöD-VKA bzw. bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen Berufung in das Beamtenverhältnis
  • bei Vorliegen der Voraussetzung kann für Tarifbeschäftigte eine Zulage gewährt werden
  • familienfreundliche flexible Arbeitszeiten (keine Kernzeiten)
  • alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes, z. B. eine jährliche Sonderzahlung, vergünstigte Versicherungstarife, die Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen, Urlaubsanspruch in Höhe von 30 Tagen pro Kalenderjahr und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung bei Anstellung nach TVöD
  • attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Einarbeitung