Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Jobs mit Aussicht
Professionalität bedeutet für mich fachlich fundierter Austausch.

Das im Universitätsklinikum Carl Gustav Carus der TU Dresden integrierte Sozialpädiatrische Zentrum (iSPZ UKD) ist als Teil der Abteilung Neuropädiatrie und der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin eine überregionale ambulante kinderärztliche Einrichtung zur interdisziplinären Diagnostik, Therapie und Betreuung von Kindern und Jugendlichen. Unsere Patienten mit chronischen Gesundheitsstörungen werden unter Einbeziehung ihres sozialen Umfelds durch das multi­pro­fessionelle Team des iSPZ UKD behandelt. Ein Schwerpunkt des Zentrums ist die interdisziplinäre Behandlung von Patienten mit komplexen Entwicklungsstörungen nach Frühgeburtlichkeit, mit seltenen genetischen Krankheitsbildern, neuromuskulären und neurodegenerativen Erkrankungen sowie cerebralen Bewegungsstörungen. Das iSPZ UKD ist pädiatrisches Neurofibromatose Zentrum.

Zum 01.03.2022 suchen wir zur Verstärkung unseres Teams Sie als

Facharzt / Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin (w/m/d)

oder Arzt / Ärztin in Weiterbildung (w/m/d) mit fortgeschrittener Facharztweiterbildung

in Voll- oder Teilzeitbeschäftigung, befristet für zunächst 24 Monate.


Aufgaben

Sie versorgen gemeinsam mit Spezialisten der verschiedenen Fachgebiete aus Medizin, Psychologie, Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie und Sozialpädagogik einen großen Patientenstamm aus dem ostsächsischen Einzugsgebiet und arbeiten nach einem ganzheitlich-interdisziplinären Konzept.


Profil
  • erfolgreich abgeschlossenes Studium der Humanmedizin
  • Approbation als Arzt / Ärztin
  • Facharzt / Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin oder in fortgeschrittener Facharztausbildung
  • Erfahrungen und Interesse an der längerfristigen Behandlung und Beratung von Kindern und Jugendlichen mit chronischen Erkrankungen sowie der Unterstützung und Anleitung der Eltern und anderen Bezugspersonen
  • teamfähiger integrativer Arbeitsstil, Einfühlungsvermögen auch in medizinischen Grenzsituationen sowie Engagement verbunden mit der Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen
  • Interesse eigene Schwerpunkte zu entwickeln und innerhalb des multiprofessionellen Teams auszubauen sowie Offenheit für wissenschaftliche Fragestellungen und Freude an der universitären Lehre

Wir bieten
  • interessanten und vielfältigen Arbeit mit einem hohen Maß an Eigenverantwortlichkeit
  • modernen Weiterbildung in Pädiatrie, Neuropädiatrie und pädiatrischer Palliativversorgung sowie die Möglichkeit des Erwerbs des EEG Zertifikat der DGKN Mitarbeit in Wissenschaft und Lehre
  • berufsorientierten Fort- und Weiterbildung mit individueller Planung Ihrer beruflichen Karriere
  • Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums
  • Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten
  • Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblichen Altersvorsorge